Fragen und Antworten - FAQ

Auf dieser Seite haben wir versucht, häufige Fragen und Antworten zusammenzustellen. Bitte kontaktieren Sie uns bei weiterführenden Fragen.

Darf ich Abbildungen aus dem Internet in meinem Buch veröffentlichen?

In der Regel: Nein. Aber, es kommt darauf an. Es gibt Quellen, die eine Verwendung gestatten. In Wikipedia beispielsweise findet man eine Fülle von Bildmaterialien, bei denen das Copyright zu jedem einzelnen Bild sehr genau beschrieben ist. Viele Bilder darf man frei verwenden. Bei anderen ist eine Verwendung nur unter bestimmten Bedingungen gestattet, die einer Veröffentlichung in einem Buch aber auch entgegenstehen können. Grundsätzlich sind Abbildungen eines anderen Urhebers immer mit Sorgfalt zu verwenden. Das gilt bei jeder Art der Verwendung, egal ob kommerziell oder auf einem öffenlichen, nicht kommerziellen Open-Access File-Repository Ihrer Universität..

Darf ich Abbildungen aus meinem Buch bei Infinite Science Publishing für Publikationen von anderen Verlagen verwenden?

Infinite Science Publishing ist fokussiert auf die Veröffentlichung wissenschaftlicher Werke und wird Autoren die weitere Verbreitung ihrer Forschungsergebnisse ermöglichen. Insbesondere dürfen Auszüge aus dem Werk auf Konferenzen, in Tagungsbänden und wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht werden, sofern dies jeweils mit Referenz auf das Werk bei Infinite Science Publishing geschieht. Dies bedarf dann keiner weiteren Genehmigung durch Infinite Science Publishing.

Kann ich Abbildungen aus anderen Quellen frei verwenden, wenn ich die Originalabbildung verändere oder ergänze?

In der Regel: Nein. Aber, es kommt darauf an. Eine freie Verwendung von Abbildungen gemäß § 24 UrhG liegt dann vor, wenn das fremde Werk nur als Anregung für das Schaffen des neuen Werkes benutzt wurde. Beide Werke müssen dann aber einen deutlichen gestalterischen Abstand voneinander haben. Als Richtlinie gilt: das fremde Bild darf bei einer freien Benutzung lediglich als Anregung dienen. Ist ein ausreichender Abstand gegeben und stellt das neue Werk eine persönliche geistige Schöpfung dar, die über das allgemein Übliche hinausgeht, dann ist das neue Werk mit einem eigenen Urheberrecht geschützt. Es steht damit rechtlich selbständig neben dem Original. Derjenige, der das neue Foto, Logo oder sonstiges Werk geschaffen hat, erwirbt ein eigenes, umfassendes Urheberrecht gemäß § 24 UrhG. Ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines anderen geschaffen worden ist, darf ohne Zustimmung des Urhebers des benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden.

In welchem Format werden die Werke bei Infinite Science Publishing herausgegeben?

Das Standardformat unseres Buchblocks ist 17,3 cm x 24,5 cm. Bei Tagungsbänden verwenden wir auch DIN A4.

In welchem Format sollen die Daten übertragen werden?

Bitte senden Sie uns den fertig gesetzten Buchblock als PDF-Datei, in der Sie keine Beschränkungen eingestellt haben. Abbildungen sollten hochaufgelöst gesetzt und alle Zeichensätze eingebettet sein.

Wie sollen die Ränder formatiert werden?

Der Kopf- und Fußsteg sollte symmetrisch gesetzt und der Bundsteg etwas größer gewählt werden als den Außensteg. Für den Bundsteg könnten Sie zum Beispiel 3,5 cm und für den Außen-, Kopf- und Fußsteg jeweils 2,0 cm (in der DIN-A4-Vorlage) wählen.

Wie sollen die Fontgrößen gewählt werden?

Infinite Science Pubishing realisiert Bücher in der Regel in der Seitenblockgröße 17,3 cm x 24,5 cm. Bezüglich der Fontgröße bedeutet dies eine Verkleinerung von 29,7 cm (Höhe DIN A4) auf 24,5 cm mit einem Faktor von etwa 0,82. Das heißt, dass ein 12-Pt.-Font dann zum Beispiel wie 9,9 Pt. aussieht. Und das wäre schon recht klein. Hier empfiehlt es sich, eine Fontgröße von 13 Pt. in der DIN-A4-Vorlage einzustellen.

Sollten die Grafiken in meinem Manuskript angepasst werden?

Bitte prüfen Sie alle Ihre Grafiken daraufhin, ob Beschriftungen und dünne Linien eine Verkleinerung von DIN A4 auf (17,3 cm x 24,5 cm) gut überstehen werden.

Wie lange dauert es, bis ich meine Bücher in den Händen halte?

Nach Covergestaltung und Integration Ihres Innenteils erhalten Sie die Cover- und Buchblock-Datei zur Freigabe per E-Mail. Nach Freigabe durch Sie übertragen wir alle Dateien an die Druckerei. Etwa zwei Wochen später erhalten Sie Ihre Bücher.

Wie soll ich meine Seiten nummerieren?

Die Verlagstitelei ist bei Monographien 8 Seiten lang. Ihre erste Seite kann dann mit IX (römisch neun) als rechte Seite beginnen. Wir verwenden selbst keine Kopf- oder Fußzeilen-Formate in der Titelei. Insofern können Sie sich aussuchen, ob Sie große oder kleine römische Zahlen für Vorworte, die Zusammenfassung und das Inhaltsverzeichnis verwenden möchten. Die arabische Seite 1 ist die erste Seite des ersten Kapitels, rechts beginnend nach dem Inhaltsverzeichnis. Jedes neue Kapitel beginnt mit einer ungeraden arabischen Seitennummer rechtsseitig.

Soll ich einen Index erstellen?

Auf jeden Fall. In der Verwendung des Buches durch Ihre Leser ist es üblich, dass diese nach bestimmten Begriffen suchen. Ein ausführliches Verzeichnis der verwendeten Begriffe Ihres Werkes am Ende des Buches ist daher wünschenswert.

Was ist eine angemessene Verbreitung zur Teilnahme an der VG-WORT-Ausschüttung?

Um an der Ausschüttung der VG WORT teilnehmen zu können, müssen Sie sich persönlich als Bezugsberechtigte/r bei der VG WORT registrieren. Das geschieht unter folgendem Link: https://tom.vgwort.de/portal/login.

Im Bereich Wissenschaft  gilt für Autoren, dass sie auch ohne Abschluss eines umfassenden Wahrnehmungsvertrags Ausschüttungen beziehen können. Im Bereich Wissenschaft werden Autoren nach ihrer ersten Meldung automatisch als „Bezugsberechtigte“ registriert. Sie erhalten von der VG WORT eine Mitteilung über die Registrierung, die auch über die Karteinummer informiert.

Für das Online-Meldesystem (T.O.M.) ist eine gesonderte Registrierung notwendig. Das Download-Dokument (Meldesystemregistrierung) muss persönlich unterschrieben und im Original per Post bis zum 31.Dezemberan die VG WORT gesendet werden. Gefaxte oder gescannte Dokumente werden nicht akzeptiert.

Wissenschaftliche Publikationen sind Fach- und Sachbücher, kartographische Werke, Loseblatt- und Lieferungswerke sowie Fachbeiträge und -artikel in Fach- und Sachbüchern oder Fachzeitschriften. Jeder Text kann pro Format einmal gemeldet werden.

Meldungen können entweder online über das Portal T.O.M. oder auf Papierformularen erfolgen. Die VG WORT zahlt eingenommene Beträge für die Nutzung von Texten in wissenschaftlichen Bibliotheken durch Kopier- und Ausleihvorgänge aus. Daher ist für die Vergütung eine angemessene Verbreitung in wissenschaftlichen Bibliotheken erforderlich.

Autoren können wissenschaftliche Bücher und Fachbücher bis zu drei Jahre nach Erscheinen melden, das Erscheinungsjahr eingeschlossen; dies gilt auch für im Ausland erscheinende Originalausgaben. Nachdrucke und Neuauflagen können gemeldet werden, wenn sie inhaltlich um mindestens 10 % verändert sind.